References

2018

Zukunftspanel Staat & Verwaltung 2013/18

Das Zukunftspanel ermittelt seit 2013, aufbauend auf einer deutschlandweiten Behördenbefragung, den Status Quo sowie zukünftige Aufgaben mit Blick auf Digitalisierung und Einführung des E-Governments in der deutschen Verwaltung, auf Kommunal-, Landes- und Bundesebene. Das „Zukunftspanel Staat & Verwaltung" bildet somit die wichtigsten Trends und Entwicklungen des Digitalen Wandels im Public Sector ab. Die Ergebnisse liefern politischen Entscheidungsträgern, Führungskräften und Mitarbeitern der Verwaltung, sowie Experten und allgemein Interessierten fundierte Informationen und Anregungen für die weitere Digitalisierung und Modernisierung.

2017

Cloud and Mobility – Eine Kurzstudie2017

Die Wegweiser GmbH Berlin Research & Strategy hat im Auftrag der Governikus GmbH & Co. KG eine Kurzstudie zum Thema Cloud Mobility durchgeführt. Governikus ist Hersteller von zwei Anwendungen des IT-Planungsrates und beschäftigt sich, unter Berücksichtigung nationaler und internationaler Gesetzgebungen, mit den Themen Sicherheit und Vertraulichkeit in der elektronischen Kommunikation. Viele Komponenten und Produkte des Portfolios der Governikus stehen dem Bund, den Ländern und den meisten Kommunen über die Anwendung Governikus des IT-Planungsbeirates bereits zur Verfügung. Die Studie hat unter diesem Gesichtspunkt zum Ziel, die Erkenntnisse aus der Befragung in die Optimierung und Weiterentwicklung, abgestimmt auf die zukünftigen Bedürfnisse der Anwender in Bund, Ländern und Kommunen, einfließen zu lassen. Im Fokus stehen dabei das mobile Arbeiten, die Cloud-Nutzung und elektronische Identitätsnachweise.

Monitoring IT, Einkauf & Logistik im Krankenhaus2017

Der Kostendruck in den Krankenhäusern hat sich in den letzten Jahren aufgrund zunehmender Patientenzahlen und kontinuierlich steigender Krankenhausausgaben deutlich verschärft. Vor diesem Hintergrund führte Wegweiser in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Dr. von Eiff, Leiter des Centrums für Krankenhausmanagement an der Universität Münster im Vorfeld des 8. Beschaffungskongresses der Krankenhäuser die Studie „Monitoring IT, Einkauf & Logistik 2017“ durch. Die Kurzstudie erhebt den Ist-Zustand insbesondere im Hinblick auf die Bereiche Einkauf und Logistik und konstatiert den Bereichen des Sachkostenmanagements, der umfassenden Digitalisierung der Prozesse und der Automatisierung der Logistikabläufen weitreichende Optimierungspotenziale.

2016

Evaluierung des Tariftreue- und Vergabegesetzes Schleswig-Holstein2016

Von April bis September 2016 hat die Wegweiser GmbH Berlin Research & Strategy das Tariftreue- und Vergabegesetz des Landes Schleswig-Holstein (TTG) evaluiert. Im Rahmen der methodisch fundierten Evaluierung wurden die Wirkungen des Gesetzes im Hinblick auf die Zielerreichung und Effizienz unter verschiedenen Aspekten umfassend untersucht. Überdies wurden Handlungsempfehlungen zur möglichen Weiterentwicklung des TTG formuliert. Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Technologie des Landes Schleswig-Holstein hat die Evaluierung in Auftrag gegeben.

Evaluierung des Thüringer Vergabegesetzes (ThürVgG)2016

Im Auftrag des Thüringer Ministeriums für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft hat die Wegweiser GmbH Berlin Research & Strategy das Thüringer Vergabegesetz (ThürVgG) evaluiert. Die Evaluierung umfasste die Untersuchung und Bewertung des Thüringer Vergabegesetzes im Hinblick auf die wettbewerblichen, wirtschaftlichen, bürokratischen Vollzugsauswirkungen des Gesetzes. Beleuchtet und bewertet werden insbesondere auch die Pflichten und Anforderungen, die sich aus den Regelungen des ThürVgG sowohl für die öffentlichen Auftraggeber als auch für die Auftragnehmer-/ Bieterseite ergeben. Auf Grundlage der Ergebnisse wurden entsprechende Handlungsempfehlungen für die Weiterentwicklung des Gesetzes erarbeitet.

Monitoring Öffentliches Auftragswesen Deutschland 2016/17

Im Rahmen der seit 1997 jährlich stattfindenden Beschaffungskonferenz identifiziert das Monitoring öffentliches Auftragswesen Deutschland 2016/17 aktuelle Trends und Veränderungen in den Bereichen Vergaberecht, Prozessoptimierung in Einkauf und Logistik sowie E-Procurement. Damit liefert das Monitoring nicht nur verlässliche Zahlen, sondern liefert wichtige Impulse für die Weiterentwicklung des öffentlichen Auftragswesens.

2014

Evaluierung des Vergabegesetzes Mecklenburg-Vorpommern 2014

Im Auftrag des Ministeriums für Wirtschaft, Bau und Tourismus Mecklenburg-Vorpommern hat die Wegweiser GmbH Berlin Research & Strategy die Wirkungen des Vergabegesetzes Mecklenburg-Vorpommern (VgG M-V) evaluiert. Eine zentrale Rolle spielten dabei die Auswirkungen des Gesetzes auf die Lohnsituation der mit öffentlichen Aufträgen befassten Beschäftigten, kleine und mittelständischen Unternehmen einschließlich des Handwerks, die Arbeit der Vergabestellen, und die Bewertung der vorgesehenen Kontroll- und Sanktionsmechanismen. Die Evaluierung wurde mittels quantitativer und qualitativer Methoden durchgeführt.

Monitoring Einkauf & Logistik im Krankenhaus2014

Um den Stellenwert des Einkaufs in der Krankenhauswirtschaft Rechnung zu tragen, hat die Wegweiser GmbH in Zusammenarbeit mit Professor Dr. Dr. von Eiff, Leiter des Centrums für Krankenhausmanagement, im Zuge des 5. Beschaffungskongresses der Krankenhäuser zum wiederholten Male die Studie Monitoring Einkauf & Logistik im Krankenhaus (i.d.F. MELKH) aufgesetzt. Die Studie versucht einen Überblick über wichtige Teilaspekte der Krankenhausbeschaffung vor dem Hintergrund der wirtschaftlichen Situation der Kliniken zu erlangen. Die Rolle der Einkaufsgesellschaften, elektronischer Beschaffungssysteme  sowie die strategische und organisatorische Einbindung des Einkaufs gehörten dabei zu den grundlegenden Fragen der Untersuchung.

2012

Monitoring Einkauf und Logistik im Krankenhaus 2012

Im Dezember 2011 untersuchte die Wegweiser GmbH Berlin Research & Strategy im Rahmen des Monitorings „Einkauf & Logistik im Krankenhaus 2012“ gemeinsam mit der Fachvereinigung für Einkauf, Materialwirtschaft und Logistik im Krankenhaus e. V. sowie den Partnerunternehmen Drozak Consulting GmbH, ESG Elektroniksystem- und Logistik GmbH, GS1 Germany GmbH und der Einkaufsgemeinschaft Prospitalia GmbH, wie sich der deutsche Krankenhaussektor strategisch auf die zukünftigen Herausforderungen vorbereitet und in welchen Bereichen bisher noch ungenutzte Kosteneinsparpotenziale bestehen. Aufbauend auf den Ergebnissen der Befragung werden auf diesem Weg den Krankenhäusern nutzenstiftende Ansätze zur Optimierung ihrer Beschaffung und Logistik bereitgestellt.

Investitionsbarometer Deutschland-Russland 2012

Das "Investitionsbarometer Deutschland-Russland 2012" untersucht die Investorenfreundlichkeit deutscher Bundesländer und russischer Regionen. Im Rahmen der Studie werden außerdem Maßnahmen der Bundesländer zur Außenhandelsförderung bewertet sowie Anforderungen an Dienstleistungsunternehmen, die deutsche Investoren bei ihren Investitionsprojekten in Russland beraten und unterstützten, erhoben. Kernelement der Studie ist eine repräsentative Befragung deutscher und russischer Unternehmen, die bereits Auslandsinvestitionen in einem der beiden Länder getätigt haben oder ein Exportgeschäft unterhalten und so über Erfahrungen aus erster Hand verfügen. Die Multi-Client-Studie hat die Wegweiser GmbH Berlin Research & Strategy in Kooperation mit dem Verband der Russischen Wirtschaft in Deutschland durchgeführt.

Elektronische Beschaffung in der öffentlichen Verwaltung – Status quo, Trends und Potenziale 2012

Die Studie „Elektronische Beschaffung in der öffentlichen Verwaltung – Status quo, Trends und Potenziale“ ist eine Multi-Client-Erhebung der Wegweiser GmbH Berlin Research & Strategy, die die Durchdringung und den Fortschritt, Trends und Perspektiven der elektronischen Beschaffung und E-Vergabe in der deutschen öffentlichen Verwaltung erhebt. Im Vorfeld der „14. Beschaffungskonferenz 2012“ wurde mit der Studie die Basis für eine lösungsorientierte Diskussion zu notwendigen Modernisierungsmaßnahmen und Reformen des deutschen und europäischen Vergaberechts geschaffen.

2011

Status quo, Challenges and Development Perspectives for Picture Archiving and Communication Systems2011

Um einen Überblick über die Verbreitung und Nutzung von Picture Archiving and Communication Systems (PACS) in der deutschen Radiologie zu gewinnen, hat die Wegweiser GmbH Berlin Research & Strategy im Sommer 2011 die Studie „Status quo, Challenges and Development Perspectives for Picture Archiving and Communication Systems“ durchgeführt. Dabei wurde die aktuelle Situation am PACS-Markt untersucht und Themen wie die Verbreitung und Nutzung von PACS, das zukünftige Marktvolumen und die Marktanteile einzelner Hersteller analysiert. Weiterhin wurden detaillierte Informationen über die Buying Center Struktur der Krankenhäuser bei der Beschaffung von PACS, hierbei genutzte Informationsquellen und entscheidungsrelevante Produkteigenschaften gewonnen. Auftraggeber der Studie war ein großes internationales Medizintechnikunternehmen.

2010

Evaluierung der Vereinfachungsmaßnahmen bei der Vergabe von Aufträgen über Liefer- und Dienstleistungen nach dem Konjunkturpaket II2009/10

Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie evaluierte die Wegweiser GmbH Berlin Research & Strategy die Auswirkungen und die Akzeptanz der vereinfachten Vergaberegeln für öffentliche Liefer- und Dienstleistungsaufträge. Die als Wirkungsanalyse der Vereinfachungsregelungen im Bereich der VOL konzipierte Evaluierung untersuchte unter anderem, ob die Vereinfachungen zu einer wirtschaftlicheren Auftragsvergabe der öffentlichen Hand geführt haben und welche Impulse daraus für die Entwicklung des Vergaberechts des Bundes abgeleitet werden können.

Monitoring eHealth & Gesundheitswirtschaft 2010

Um Innovations- und Optimierungspotenziale in Organisation, Vernetzung und IT aufzuspüren, hat die Wegweiser GmbH Berlin Research & Strategy gemeinsam mit BDI, BITKOM, femak, Hartmannbund, ZVEI, VKD sowie Partnern aus der Gesundheitswirtschaft zum fünften Mal eine systematische Analyse zum Status quo und zur Zukunft von Prozessoptimierung, eHealth und Vernetzung durchgeführt. Dabei wurden alle Krankenhäuser und Krankenversicherungen Deutschlands sowie eine Auswahl von angestellten und niedergelassenen Ärzten um Einschätzungen gebeten. Zudem erfolgte eine Erhebung unter 350 Experten des Gesundheitssektors. Das Monitoring war eine Langzeiterhebung zum Status quo und zur Zukunft von Prozessoptimierung, eHealth und Vernetzung im deutschen Gesundheitssystem.

2009

„Einkäufer Staat“ als Innovationstreiber2008/09

Das Forschungsprojekt "'Einkäufer Staat' als Innovationstreiber: Entwicklungspotenziale und Handlungsnotwendigkeiten für eine innovativere Beschaffung im öffentlichen Auftragswesen Deutschlands" der Wegweiser GmbH Berlin Research & Strategy mit der Technischen Universität Berlin und Orrick, Hölters & Elsing behandelt die Chancen und Potenziale einer stärkeren Innovationsorientierung im öffentlichen Auftragswesen Deutschlands. Hierbei geht es sowohl um den Einkauf innovativer Produkte als auch um eine konsequente Nutzung innovativer Beschaffungsprozesse seitens der öffentlichen Hand. Der Abschlussbericht steht Ihnen kostenfrei zum Download zur Verfügung.

2008

Entwicklung einer Unternehmens- und Marketingkommunikation für die ÖPP Deutschland AG2008

Die ÖPP Deutschland AG (Partnerschaften Deutschland) ist ein unabhängiges Beratungsunternehmen für öffentliche Auftraggeber zur Förderung Öffentlich-Privater Partnerschaften (ÖPP). Wegweiser GmbH Berlin Research & Strategy war für die Entwicklung und Umsetzung von Corporate Identity, Corporate Design und Corporate Communications des Unternehmens zuständig.

2006

PR-Beratungsleistungen für die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA)2005/06

Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) ist der Immobiliendienstleister des Bundes und hat die Aufgaben und das Personal der ehemaligen Bundesvermögensverwaltung übernommen. Wegweiser GmbH Berlin Research & Strategy war für die Entwicklung und Umsetzung einer integrierten PR-Strategie inklusive Marketingkonzeption und -strategie, Marketingbaukasten, externe und interne Kommunikation, sowie Website und Imageinitiative zum BImA-Start verantwortlich

2005

Monitoring E-Government & Verwaltungsmodernisierung Deutschland 2005/06

Das Monitoring „E-Government & Verwaltungsmodernisierung“ erfasst als Langzeiterhebung einerseits Entwicklungen und Fortschritte in ausgewählten Bereichen über wiederkehrende bzw. aktualisierte Fragen, um die Erfolge der Modernisierungsbestrebungen und des Einsatzes von E-Government zu dokumentieren. In jeder Erhebungswelle werden zudem aktuelle Themen und technologische Trends aufgegriffen, um den neuesten Stand der Verwaltungsmodernisierung zu berücksichtigen. Das Monitoring verfolgt das Ziel, den Stand und die Perspektiven der technologiegestützten Modernisierung der öffentlichen Verwaltung in Deutschland zu erfassen und auf diesem Wege der öffentlichen Hand nachahmenswerte positive Entwicklungen aufzuzeigen.

2002

Begleitforschung zum Pilotprojekt „Elektronische Vergabe von Aufträgen des Bundes (E-Vergabe)“2002

Gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) war Wegweiser im Jahr 2002 für die Begleitforschung zum Pilotprojekt "Elektronische Vergabe von Aufträgen des Bundes (E-Vergabe)" zur Realisierung der medienbruchfreien digitalen Kommunikation zwischen Wirtschaft und Verwaltung zuständig. Das Forschungsprojekt umfasste die Betrachtung der konkreten vorhandenen technologischen und organisatorischen Lösungen, die Betrachtung des Umfelds der erarbeiteten Lösung und die Untersuchung der wirtschaftlichen und wettbewerblichen Auswirkungen, Akzeptanzfaktoren und möglichen Akzeptanzhemmnisse sowie die Erstellung eines Leitfadens "E-Vergabe" für interessierte Unternehmen.