19. Beschaffungskonferenz 2017

Am 28./29. September 2017 findet zum 19. Mal in Folge die Beschaffungskonferenz statt.

Auch 2017 werden Experten und die wichtigsten Einkaufsentscheider aus Politik, Recht, Verwaltung, Wissenschaft sowie Wirtschaft zu den Themen Vergaberecht, Prozessoptimierung im Einkauf und E-Procurement in unterschiedlichen Programmformaten diskutieren, sich über die aktuellsten Trends austauschen und untereinander netzwerken.

Teilnehmende Institutionen (Stand: Juni 2017)

A: Akademie der Künste Berlin + Autobahndirektion Nordbayern; B: Berliner Stadtreinigungsbetriebe AöR + Berufsakademie Sachsen - Staatliche Studienakademie Glauchau + Berufsakademie Sachsen Staatliche Studienakademie Dresden + Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse + Bezirksamt Neukölln von Berlin + Bezirksamt Treptow-Köpenick von Berlin + bfkm GmbH + BMW Group + Brita Ionox Deutschland GmbH + Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr + Bundesamt für Naturschutz + Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin + Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur + Bundesministerium für Wirtschaft und Energie + Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung + Bundesverwaltungsamt + Bundesverwaltungsgericht Österreich + Bundeswehr + Bundeszentralamt für Steuern; C: Cassini Consulting + Conrad Electronic SE; D: Deutsche Bahn AG + Deutsche Rentenversicherung Bund + Deutscher Fußballbund e. V. + Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY - Ein Forschungszentrum der Helmholtz-Gemeinschaft + Deutsches Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung Speyer + Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) + Deutsches Rheuma-Forschungszentrum Berlin + Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. + Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH; E: Engagement Global gGmbH;  F: Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) + Fachhochschule Lübeck + Forschungsverbund Berlin e. V. + forum vergabe e. V.; G: Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR (GMSH) + GE Medical Systems IT GmbH + Gesundheit Nord gGmbH, Klinikverbund Bremen + Göhmann Rechtsanwälte + GSK Stockmann + Kollegen; H: Hessischer Rundfunk + Hochschule Flensburg; I: ims Internationaler Medien Service GmbH & Co. KG + Investitionsbank Berlin (IBB); J: Justizministerium des Landes Nordrhein-Westfalen; K: KfW Bankengruppe + Kompetenzzentrum Innovative Beschaffung (KOINNO) + Kreisstadt Dietzenbach; L: Lahn-Dill-Kreis + Landesamt für innere Verwaltung Mecklenburg-Vorpommern + Landesbetrieb Straßenbau.NRW + Landeshauptstadt Dresden + Landeshauptstadt Potsdam + Landeskriminalamt Mecklenburg-Vorpommern + Landesrechnungshof Mecklenburg-Vorpommern + Landgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern mbH + Landkreis Dahme-Spreewald + Landkreis Elbe-Elster + Landratsamt Landkreis Leipzig + Landratsamt Unstrut-Hainich-Kreis + Landschaftsverband Westfalen-Lippe + Leinemann & Partner Rechtsanwälte mbB + LexisNexis GmbH + Ludwig-Maximilians-Universität; M: Mach AG + Markt Garmisch-Partenkirchen + Mercateo AG + Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung des Landes Brandenburg + Ministerium für Inneres und Bundesangelegenheiten Schleswig-Holstein; O: Oberlandesgericht Koblenz; P: Polizeiakademie Hessen + Polizeipräsidium Neubrandenburg + Polizeipräsidium Rostock + Polizeipräsidium Schwaben Nord + Projektron GmbH; R: Randstad Deutschland GmbH & Co. KG + Rauschenbach & Kollegen GmbH + Regierungspräsidium Gießen; S: Schweitzer Fachinformationen oHG + SDV Vergabe GmbH + Staatsanzeiger Baden-Württemberg + Staatliche Führungsakademie für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten + Stadt Duisburg + Stadt Erlangen + Stadt Frankfurt a.M. + Stadt Reutlingen + Stadt Solingen + Stadtverwaltung Gelsenkirchen + Stadtverwaltung Herten + Stiftung niedersächsische Gedenkstätten + Studentenwerk Schleswig-Holstein + Syncwork AG; T: Technische Universität Berlin + Thieme Compliance GmbH + Thomas-Krenn.AG; U: Universität der Bundeswehr München + Universität Koblenz-Landau + Universität Regensburg; V: Vergabe24 GmbH + Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG) gesetzliche Unfallversicherung + Vision Consulting GmbH & Co. KG; W: WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH

 


 

Programm Zukunftskongress migration & Integration
Ausstellung Zukunftskongress Migration & Integration
Programm Zukunftskongress Migration & Integration
Rückblick Zukunftskongress Migration & Integration